Language Icongewählte Sprache:deDeutsch

Schwarzes Gold

CottbusService
Telefon 0355/ 75 4 2 494
Fax. 0355/ 75 42 455
programmgestaltung@cmt-cottbus.de

Wenn nicht anders angegeben, wird bei allen Angeboten von einer Gruppengröße von max. 35 Personen ausgegangen.

7.1. Cottbus, Kohle und Cottbuser Ostsee

Stadtbesichtigung und nicht alltägliche Einblicke in die ehemalige Braunkohle-Tagebaulandschaft von eigens dafür geschaffenen Aussichtspunkten auf den entstehenden Cottbuser Ostsee.
Dauer: 3h / Gruppenpreis: 124,00 €


7.2. Landschaftswandel: Vom Tagebau zum Cottbuser Ostsee

Noch ist der Blick in den aktiven Tagebau Jänschwalde möglich. Der Reiseleiter hält umfangreiche Informationen zum Braunkohle-Tagebau mit der Abraumförderbrücke F60 sowie zur Rekultivierung bereit. Aber wie werden diese im Moment noch "offenen" Landschaften später genutzt? Cottbuser Ostsee, Klinger See, Freilichtmuseum "Zeitsprung" mit Mammut, Bärenbrücker Höhe mit Freizeitpark und slawischem Götterhain, Besuch eines umgesiedelten Ortes. 

Dauer: ca. 6h I Gruppenpreis: 149,00 €
Hinweis: Die Tour kann nur mit eigenem Bus oder Pkw durchgeführt werden.


7.3. Der Cottbuser Ostsee

Am Stadtrand von Cottbus entsteht aktuell der größte künstliche See Deutschlands. Bis 2015 wurde hier noch Kohle gefördert, nun bekommt die Grube neues Leben. Der Cottbuser Ostsee wird 19km² Wasserfläche haben. Vom Aussichtsturm Merzdorf hat man den perfekten Überblick über diese gigantische Fläche und am Einlaufbauwerk Lacoma kann man den Wasserzulauf gut beobachten.

Dauer: 2h / Gruppenpreis: 98,00 €
Hinweis: Die Tour kann nur mit eigenem Bus oder Pkw stattfinden.